Regentropfen

Tropfenbänder glitzernd hängen
an den Zweigen, Ast für Ast;
zu den alten, neue drängen –
feuchte, regenschwere Last.
 
Lassen sich hinunter rieseln
auf das kalte Weltengrau;
fallen prasselnd oder nieselnd,
glänzen klar wie Morgentau.
 
Tausend Wasserperlenketten –
nasser Schmuck der kahlen Bäume.
Die Natur liegt in den Betten,
spinnt sich Sommersonnenträume.

Autor: Gisela

Bitte auf meiner Seite "Über mich" nachlesen.

2 Gedanken zu „Regentropfen“

    1. Guten Morgen lieber Rolf,
      ich war gestern richtig froh darüber. Erst schien alles kaputt. Ich hatte das Chaos ausgelöst. Nichts ging mehr. Mein Profider hat die Website gerettet. Danach habe ich WordPress angeschrieben, weil mein Reader-Problem weiter bestand. Dort wurde mir sofort geholfen. Ich hab gut geschlafen. Danke für Deinen Besuch.
      Dir auch einen schönen Tag und liebe Grüße 😄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.