Sommerplage

Ich wünsche mir mein Büro zurück,
mit Klimaanlage und Kühle.
Ich sehne mich nach vergangenem Glück,
mit Schaukel und Gartenstühlen.

Foto: Gisela Seidel

Dem Sommer bin ich abgewandt,
möcht‘ mich am liebsten verkriechen.
Mag nicht das Meer und den vollen Strand;
will nicht Schweiß und Sonnencrem‘ riechen.

Foto: Gisela Seidel

Die Menschen laufen draußen umher,
so froh gelaunt und so munter,
als gäbe es keine Hitze mehr.
Ich lass‘ früh die Rollos herunter.

Foto: Gisela Seidel

Die Luft wird mir knapp, ist zum Schneiden fast,
und nachts macht der Tag so weiter.
Ich wünsch mir herbei ein herbstliches Nass,
und der Winter macht dann weiter.

Foto: Gisela Seidel

Zerflossen in dieser ‚Sommerlust‘
wünsche ich mir kühlere Tage.
Fühl‘ mich bedrängt von Wärme und Frust.
Der Sommer ist meine Plage!

Foto: Gisela Seidel

Autor: Gisela

Bitte auf meiner Seite "Über mich" nachlesen.

6 Gedanken zu „Sommerplage“

  1. Hallo Gisela!
    Bei diesem Thema kann ich nur für mich sprechen.
    Ich mag alle Jahreszeiten mit ihren Vor- und Nachteilen. Kann nur jedem raten sich rechtzeitig mental auf die Gegebenheiten einzustellen. Dabei überlistet man seinen Körper.
    Vielleicht ist das mein Geheimnis auch mit der Wärme klar zukommen.
    Lieben Gruß,
    Lilo

    1. Vielleicht sollte ich mit meinen Katzen unters Bett kriechen?
      Mein Körper lässt sich leider nicht überlisten. Schade eigentlich! Da bewundere ich Deine Gelassenheit.

      Liebe Grüße

  2. Liebe Gisela,

    du bist ja soooo fleißig, wie viel du in der relativ kurzen Zeit deines Blogs schon geschrieben hast … alle Achtung!

    Du sprichst mir aus der Seele mit der Sommerplage.
    Heute ist es zwar etwas „kühler“, aber die Luft ist schwer wie Blei.

    Und ich wollte dir unbedingt noch sagen, dass du immer ganz fantastisch-passende Bilder zu deinen Worten wählst, also es ist wie eine Einheit.

    Dann will ich noch ganz viele liebe Grüße da lassen,
    Karin

    1. Liebe Karin,
      vielen Dank für Deine lobenden Worte. Ich gebe mir zwar Mühe, aber bei dem Wetter fällt mir nicht allzu viel ein. Selbst die Gedanken ‚kleben‘ in meinem Kopf.
      Viele Grüße sende ich gerne an Dich zurück und freue mich, dass Du hier auf meinen Seiten warst.

      ❤lichst Gisela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.