Eine kurze Unterbrechung

Leider bin ich momentan mit meinen Gedanken woanders, nämlich bei dem nächsten ärztlichen Eingriff, der mir am Mittwoch bevorsteht.
Es wird hoffentlich alles schnell und gut vorbeigehen. Nach meiner Blutvergiftung und der Menge an Antibiotika, die mir eingeflößt worden sind,
fühle ich mich noch sehr schlapp.

Mitte Februar geht es mir sicherlich besser. Ich lasse es langsam angehen.

Bis dahin muss ich mich verabschieden und wünsche allen Lesern eine schöne Zeit. Bleibt gesund und munter.

Autor: Gisela

Bitte auf meiner Seite "Über mich" nachlesen.

16 Gedanken zu „Eine kurze Unterbrechung“

    1. Danke von Herzen, liebe Elisa. Morgen wird alles gut gehen, mit Gottes Hilfe. Passe auf Dich auf und bleib gesund. Das ist unser höchstes Gut.
      Liebe Grüße 💐

  1. Liebe Gisela,
    ich habe gerade für dich gebetet und wünsche dir, dass alles so leicht , hilfreich, heilend und freundlich wie nur möglich geschieht, und wir uns dann bald froh hier wieder lesen.
    Gottes Segen behüte dich und wärme dich.
    Viel Vertrauen , Kraft und inneren Frieden wünscht dir
    Marina

Schreibe eine Antwort zu Werner Philipps Antwort abbrechen