Das sind die Nächte

Erich Mühsam 1878-1934,
ermordet im KZ Oranienburg


Das sind die Nächte, die mir Furcht erregen,
wo sich der Mond an meine Seite schmiegt
und kranke Schatten führt an meinen Wegen,
entschleiernd, was am Grund des Grauens liegt.

Oh, hassenswert sind diese hellen Nächte.
Ich will im Dunkeln meine Straße gehn.
Ich dulde nicht, dass unbekannte Mächte
mit scheelem Blick in meine Seele sehn.

Verhasster Mond, der feil und unverschwiegen
mir in mein innerstes Geheimnis bricht!
Ich wollt, ich dürft erst tot im Grabe liegen,
gefeit vor Furcht und unerbetnem Licht.

Autor: Gisela

Bitte auf meiner Seite "Über mich" nachlesen.

6 Gedanken zu „Das sind die Nächte“

    1. Hallo Rolf,
      das Gedicht stammt von Erich Mühsam (sein Bild steht oben abgebildet).
      Es hat mich sofort angesprochen und die Worte haben mich in ihren Bann gezogen.
      Mühsam wurde zeitlebens verfolgt und gedemütigt. Das hinterlässt Spuren auf der Seele.
      Danke fürs Lesen.

      Liebe Grüße von Gisela

      1. JETZT hat es mit der Annahme meiner Anmeldung bei dir geklappt… wollen wir mal hoffen, das der Rest auch einwandfrei über die Bühne geht!
        LG 😀

        1. Hallo Rolf,
          ich danke Dir für Deine Mühe und herzlich willkommen.
          Irgendetwas stimmt mit einigen alten Dateien aus Februar nicht.
          Allerdings muss ich zum Löschen in meine Datenbank. ANGST !
          Aber ich traue mich irgendwann.
          LG 😅

          1. Freuen wir uns mal nicht zu früh!
            Unter „normalen“ Umständen hätte ich eine Information über deine Antwort erhalten müssen…. aber still ruht der See! Im Reader werden deine Beiträge auch nicht angezeigt… so weiß ich jetzt nie, ob und wann du etwas veröffentlicht hast.
            Ist DEIN Blog eigentlich von WordPress?
            LG

          2. Auf jeden Fall stehst Du nun auf der Abonnentenliste.
            Es ist ja das Elend, dass im Reader nichts angezeigt wird. Lediglich 10 alte Beiträge stehen drin, die aber gegen eine alte Servernummer laufen.
            Das blockiert wohl alles. Mein Blog ist von Ionos gehostet und Jetpack wurde dazugekauft. Meine Datenbank liegt bei Ionos auf dem Server und kein Mensch weiß dort Bescheid. Ich werde selbst auf Fehlersuche gehen und hoffe, ich schieße mir die Website nicht kaputt.
            LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.