Mene-tekel-uparsin

Tag des Urteils – Jean-Léon Gérôme (1824-1904)
Menschen würden ihn nicht erkennen,
den Engel, selbst wenn er in Sichtbarkeit stünde;
manchmal seh’n sie im Schlechten Gutes,
und beschimpfen die guten Dinge als Sünde. 

Sie können Gut und Böse nicht unterscheiden,
sehen nur die Seite, die der Allgemeinheit gefällt;
sie nehmen nicht wahr, wie andere leiden,
denken, den Reichen und Schönen gehört die Welt. 

Auf Spatzen schießen sie mit Kanonen,
sortieren die Bösen in Schwarz und die Guten in Weiß;
sie wollen den Satan der Welt belohnen,
der die Menschheit mit in den Abgrund reißt.

Worte nur, gegen das böse Tun alter Männer,
die sich selbst gesetzt, als Gottes Vertreter.
Die Glaubensverdreher und Religionsbekenner,
laufen durch die Nationen als fromme Beter. 

Seht hin! Die Waage mit gefüllten Schalen,
ein Engel hält sie, wiegt der Völker Gedanken,
hat zu leicht befunden*, was sich ihm offenbarte;
die Welt wird an ihren Taten erkranken. 
* Eine Stelle im Alten Testament,  Dan 5,25: Daniel liest die Worte „mənēʾ mənēʾ təqēl ûp̄arsîn (מְנֵ֥א מְנֵ֖א תְּקֵ֥ל וּפַרְסִֽין)“ und interpretiert sie: „Mənēʾ: Gezählt, das heißt, Gott hat gezählt (mənāh מְנָֽה) die Tage Deiner Königsherrschaft und sie beendet. Təqēl: Gewogen, das heißt, Du wurdest auf der Waage gewogen (təqiltāʾ תְּקִ֥לְתָּא) und für zu leicht befunden. Pərēs פְּרֵ֑ס: Zerteilt (pərîsat̲ פְּרִיסַת֙) wird Dein Königreich und den Persern und Medern übergeben“.

Fazit: Alles Fehlverhalten wird Folgen haben. 

Autor: Gisela

Bitte auf meiner Seite "Über mich" nachlesen.

10 Gedanken zu „Mene-tekel-uparsin

  1. Liebe Gisela, ohne Hoffnung darauf, dass Gott die Naturgesetze einsetzt, wäre es traurig bestellt.
    Ich wünsche Dir eine besinnliche und friedliche Zeit und alles Gute, liebe Grüße, Marie

  2. Die Symptome einer kollabierenden Zivilisation auf den Punkt gebracht!

    Ich wünsche Dir eine gesegnete Weihnachtszeit und ganz liebe Grüße.
    Maria Engel

    1. Vielen Dank, Maria. Leider sind die sozialen und materiellen Lebensbedingungen auf dieser Erde noch im hohen Maße verbesserungswürdig.
      Ich wünsche Dir eine freidvolle, besinnliche Weihnachtszeit und sende ganz liebe Grüße an Dich zurück. 👼🙏🎄✨

    1. Jeder wird seinen Platz bekommen, liebe Elisa. Für Gott herrschen die Naturgesetze Saat und Ernte. Aber alle sollen lernen und besser werden. Jeder soll heimkehren dürfen. 👼🙏🧡

      1. Liebe Gisela, glaubst Du wirklich, dass alle – auch die furchtbaren Mörder und schlimmen Diktatoren – eines Tages heimkehren dürfen? Da benötigen sie dann wohl eine sehr lange Zeit. Gott ist durch und durch gerecht, das ist die frohe Botschaft. Liebe Grüße, Elisa🌍🌎🌏⛅⛅

        1. Liebe Elisa, es ist schwer zu verstehen, aber ich glaube, dass selbst Luzifer, wenn es ihn gibt, irgendwann ‚heimkehren‘ wird. Gott ist gerecht, die Naturgesetze sind von ihm eingesetzt und sorgen für Ausgleich; Energie vergeht nie. Ich denke aber, dass der böse Geist nicht weiterbestehen wird, sondern einen langen geistigen Läuterungsweg gehen muss. Liebe Grüße, Gisela 💕

  3. Bonjour GISELA
    C’est peut-être le week-end qui approche , mais ce n’est pas une raison pour faire n’importe quoi
    Non, en fait, c’est l’occasion parfaite pour faire n’importe quoi
    Profite à fond de ces jours à venir
    Un peu en avance mais vos mieux le faire que jamais
    https://i.postimg.cc/zf9FXTry/meilleurs-voeux-pleines-de-surprises-2023.jpg

    Au passage belles fetes de fin d’années
    Joyeuse année 2023
    Votre ami BERNARD bise amicale

    1. Salut Bernhard !
      Merci beaucoup pour ton message. Je te souhaite un joyeux Noël et glisse bien dans la nouvelle année 2023 qui, je l’espère, sera paisible et heureuse pour nous tous. Amitiés, Gisela

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: