Gedanken

William Adolphe Bouguereau 1825 – 1905

Mächtige Unsichtbarkeit,
verborgene Energie
in sechster Dimension,
Verbindung zwischen den Welten.
Übermitteln lautlos
Wünsche und Träume,
manipulieren und führen,
durchbrechen Raum und Zeit,
manifestieren das Unmögliche,
senden Liebe und Zuversicht,
schmälern die Kraft des Bösen.
Mittler zwischen Verstand und Seele;
dringen bis ins Herz,
enden im Unbewussten,
lassen uns weinen und lachen,
zeigen uns Wege aus dem Labyrinth
der Alltäglichkeiten,
schenken uns ein Lächeln,
wenn wir in Gottes Arm sanft eingeschlafen sind.

Autor: Gisela

Bitte auf meiner Seite "Über mich" nachlesen.

2 Gedanken zu „Gedanken“

  1. Das liest sich als würde man in eine andere, bessere Welt eintauchen.
    Ein schöner Gedanke von allem Quälenden befreit zu sein.
    Einfach nur loslassen und das Gebotene in sich aufzunehmen und ohne Reue zu genießen.
    LG Lilo

    1. Ich glaube, jeder Mensch wünscht sich diese andere, bessere Welt. Wir müssen uns selbst von allem Negativen befreien. Einfach in die Matrix der Gedanken eintauchen und vertrauensvoll loslassen.

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.